newsletter
Pl
De



 
Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung über den Appell der Bischöfe von der Kontaktgruppe der Polnischen und Deutschen Bischofskonferenz

Die Bischöfe der römisch-katholischen Kirche in Polen von der Kontaktgruppe der Polnischen und Deutschen Bischofskonferenz, Ebf. Henryk Muszyński, Bf. Jan Kopiec, Ebf. Wiktor Skworc, Kard. Kazimierz Nycz und Bf. Tadeusz Lityński, haben einen Appell unterschrieben, in dem u. a. Folgendes gesagt wurde:

„Aussöhnung ist ein Wort, das seit mehr als einem Vierteljahrhundert die deutsch-polnischen Beziehungen prägt. Es ist ein großer Wert, der erreicht werden konnte und den wir dank Bemühungen – nicht nur von Politikern, sondern auch vieler Menschen guten Willens auf beiden Seiten der Grenze – aufrechterhalten. Wir sind uns gleichwohl dessen bewusst, dass er leicht durch unüberlegte Entscheidungen, selbst durch allzu voreilig ausgesprochene Worte, verspielt werden kann”.

Weiterlesen...

aktuelles

Am 25.-26. September 2017 findet in Lublin zum sechsten Mal der Kongress Initiativen für Osteuropa (KIEW) statt. Inhaltlicher Partner der Veranstaltung ist die Stiftung „Kreisau”.

Der KIEW ist ein Ort der Begegnung für rund 1000 Praktiker im Bereich Entwicklungs- und grenzüberschreitende Zusammenarbeit und bildet eine Plattform für Dialog zwischen Wissenschaft, Kultur, Bildung, Selbstverwaltungs- und Staatsbehörden, Künstlern und Entscheidungsträgern aus diesem Teil Europas. Eine Plattform dieser Art soll dabei helfen, Partnerprojekte aus verfügbaren Außenfinanzierungsquellen durchzuführen.

Der Kongress wird im Rahmen der Tätigkeit des Zentrums für Ostkompetenzen (CKW), eines Programms, das von der Stadt Lublin und der Selbstverwaltung der Woiwodschaft Lublin umgesetzt wird, veranstaltet. Aufgabe des CKW ist es, neue Vorhaben zu vernetzen und zu initiieren sowie eine neue Qualität in der breit verstandenen Entwicklungszusammenarbeit mit zu schaffen.

Die Stiftung „Kreisau” für Europäische Verständigung ist für zwei Panels im Rahmen der Programmlinie „Aussöhnungsmodelle” am 26.09.2017 zuständig:

Weiterlesen...
 
Local in Global: Welcome to Krapowa!, 25.09-01.10.2017 Krzyżowa

Vom 25. September bis zum 1. Oktober findet in Kreisau/Krzyżowa unsere Begegnung „Local in Global: Welcome to Krapowa!” für Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren aus Deutschland, Polen, Armenien und Bulgarien statt.

Weiterlesen...
 
Once upon today... in Europe, Krzyżowa 25.08-02.10.2017 r.

Vom 25. September bis zum 2. Oktober findet in Kreisau/Krzyżowa der erste Teil unseres Projektes „Once upon today... in Europe” statt. Das Training zur historischen Narrativen über Europa, die in verschiedenen lokalen, nationalen sowie Gedächtnisgemeinschaften existieren, richtet sich an Fachkräfte der Jugendarbeit aus Estland, Deutschland, Moldau, Polen, Rumänien und der Ukraine.

 Während des Trainings beschäftigen sich die Teilnehmer*innen mit historischen Narrativen über Europa, die in verschiedenen lokalen, nationalen sowie Gedächtnisgemeinschaften existieren. Sie tauschen sich über ihre Erfahrungen und Methoden aus und entwickeln neue Ansätze für die Arbeit mit Jugendlichen.

Weiterlesen...

fotogalerie